Mittwoch, 1. April 2015

Lapbook zum Thema Magnete

Yippieh!
Mein erstes selbsterstelltes Lapbook ist fertig.
Nach den Ferien steige ich mit den Kindern meiner zweiten Klasse ins Thema Magnete ein und möchte dazu begleitend ein Lapbook basteln.
Deshalb habe ich ein Lapbook erstellt, dass auf meine Unterrichtseinheit zum Thema aufbaut. Die Einheit habe ich schon während meines Referendariats erstellt. Da das schon ein paar Jahre zurückliegt, hatte ich Lust, die Sache ein wenig aufzupeppen.

Das Lapbook umfasst folgende Inhalte:
- Titelbild
- Was zieht ein Magnet an?
- Teststation zum Ausprobieren
- Verschiedene Magnete
- Magnete und ihre Pole
- Lernwörter
- Durch welche Materialien wirkt ein Magnet hindurch?
- Geschichte der Magnete
- Magnetkraft
- Kompass

Das Lapbook habe ich in einer farbigen und einer schwarz-weißen Version erstellt.
So kann jeder entscheiden, welche Variante zum Einsatz kommt.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß damit und bin schon sehr gespannt, wie meine Klasse damit arbeitet.

Und so sieht das Lapbook fertig aus:

Lapbook Magnete

Lapbook Magnete

 Leider fehlen bei mir noch die Magnete. Und das Eisenpfeilspänebild ist auch kein echtes, da ich die Materialien in der Schule habe.

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön!!!! Tausend Dank fürs Teilen. Wie viel Zeit rechnest du in etwa für die Einheit ein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Ich rechne mit etwa fünf Wochen. Da ich 2 Stunden Sachunterricht in der Woche habe und zusätzlich 2 Stunden Klassenzeit, in der man auch mal experimentieren kann.
      LG Karo

      Löschen
    2. Hallo liebe Karo,
      vielen lieben Dank für das tolle Material!
      Was ist ein "Magnettacki"?
      Dieses Wort ist wahrscheinlich in Österreich nicht geläufig.
      LG Jennifer

      Löschen
    3. Guten Morgen, das Lapbook sieht wirklich toll aus! Wie kann ich denn die Datein öffnen? Leider klappt das bei mir nicht...
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
    4. Liebe Ina!
      Klick einfach auf eines der Lapbook-Fotos. Dann öffnet sich ein schwarzes Fenster, bei dem es oben rechts einen Herunterladen-Pfeil gibt. Wenn du heruntergeladen hast, einfach doppelklicken und dann müssten die PDFs alle erscheinen.
      Sag mir Bescheid, falls es nicht klappt.
      LG Karo

      Löschen
  2. Wow, das sieht ja toll aus! Danke, dass du deine Idee und das Material mit uns teilst.
    Liebe Grüße und erholsame Ferien wünscht Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte!
      Danke fürs Lob. Wünsche dir auch schöne Ferien!
      LG Karo

      Löschen
  3. Vielen Dank! Ich mag Lapbooks sehr! Die Kinder arbeiten immer gerne daran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich wird es mein erstes Lapbook im Unterricht. Hab mich bisher noch nie rangewagt, aber wollte esschon ewig mal ausprobieren.
      Viel Freude damit!
      LG Karo

      Löschen
  4. Danke für die tollen Ideen. Da hoffe ich ja, dass ich bald mal wieder SU unterrichten darf! LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne!
      Schön, dass es dir gefällt. Und auch wenn du es momentan nicht nutzen kannst: Man kann ja nie genug im Fundus haben ;-)
      LG Karo

      Löschen
  5. Vielen vielen Dank fürs Teilen! Ist toll geworden! Werde ich auf jeden Fall auch einsetzen! :) :) :)

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina!
      freut mich, dass es dir gefällt.
      LG Karo

      Löschen
  6. Wird "Magnete" nicht groß geschrieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wird es! :-)
      Die Schrift, die ich auf dem Deckblatt verwendet habe, hat aber keine Großbuchstaben.
      Ich denke, die Kinder werden es überleben. Da kann man gleich mal testen, wer beim Thema Nomen aufgepasst hat. ;-)
      LG Karo

      Löschen
    2. Ah ja, das Design ist wichtiger als inhaltliche Richtigkeit ...

      Löschen
    3. Wenn man es unbedingt so betrachten will, dann kann ich es auch nicht ändern.
      Ich habe durchaus Wert auf den Inhalt gelegt. Wenn dann ein kleines "m" auf dem Deckblatt schon Grund zum Verteufeln ist, dann weiß ich auch nicht.
      Außerdem ist das Lapbook auch ohne Titelblatt einsetzbar.
      LG Karo

      Löschen
    4. Ich finde es schlimm, dass bei solchen Kleinigkeiten, wie z.B. der Schrift auf der Titelseite, schon auf fehlende inhaltliche Richtigkeit hingewiesen wird. Aber am besten diskutieren wir hier solche Kleinigkeiten aus bis aufs Letzte aus und nehmen uns im Anschluss einen Keks! Aber ich schau gleich mal das Material durch evtl. finde ich ja auch inhaltlich etwas über das ich mich aufregen kann...;) Gut, dass heute der 1. April ist...


      Vielen Dank fürs Teilen, liebe Karo!
      Ich habe langsam so die Faxen dicke, dass mittlerweile in so vielen Blogs die Motivation der Ersteller kaputt gemacht wird, mir ist einfach nur zum Schreien! Feedback zur Verbesserung geben ist das eine, aber spitze Kommentare sind einfach etwas völlig anderes.

      LG
      Wusel

      Löschen
    5. Liebe(r) Wusel!
      Danke für deine Rückendeckung. :-)
      Hab mich mittlerweile schon FAST dran gewöhnt, dass es immer was zu meckern gibt.
      Allerdings finde ich einen Rückschluss auf inhaltliche Gleichgültigkeit meinerseits auf Grund eines Kleinbuchstabens doch ziemlich anmaßend.
      Wusste noch gar nicht, dass mir Inhalte so egal sind.
      Na, ich nehm mir dann wohl lieber mal zwei Kekse! :-)
      LG Karo

      Löschen
    6. Naja, es ist ja eigentlich nicht schwer diesen Missstand zu beheben, geht sogar in Word und ist in ein paar Minuten erledigt. Ich finde Material für Schüler sollte die Rechtschreibung schon beachten, sonst kommt demnächst bei ihnen auch das Argument, naja, ich wollte das jetzt so machen, das war meine künstlerische Freiheit. Theodin

      Löschen
    7. Nee, geht leider nicht in Word, da es eine gekaufte Schrift ist und es sich bei dem Buchstaben um Bilder handelt.
      Aber es ist ja jedem freigestellt, ein eigenes Deckblatt zu erstellen.
      Da kann man sich ja dann eben mal selbst in seiner künstlerischen Freiheit austoben. :-)
      LG Karo

      P.S. Bei Großbuchstaben im Kreuzworträtsel regt sich soch auch keiner auf! Oder liege ich da falsch?

      Löschen
    8. Ich meinte gar nicht den Inhalt des Lapbooks. War sehr unglücklich ausgedrückt. Ich finde es nur interessant, dass das Design einen höheren Stellenwert hat, als die richtige Schreibung des Wortes. (inhaltliche Richtigkeit = Großschreibung von Nomen). Man könnte ja auch eine andere Schrift nehmen. Aber seis drum, ich muss noch Kekse backen.

      Löschen
    9. Also, für alle die ganz schnell diesen ortographischen Missstand beheben möchten. Meldet euch für den Newsletter bei Kate Hadfield an. Dann bekommt ihr die Schrift kostenlos. Dann nimmt man einfach das "l" und da es eine Grafik ist, kann man diese z.B. in Word drehen, in der Größe ändern oder auch dublizieren. So kann man sich ganz schnell ein großes M selber bauen �� MfG Theodin

      Löschen
    10. Lieber Theodin,
      Danke für den Tipp. Daran habe ich -ehrlich gesagt- noch gar nicht gedacht. :-)
      LG Karo

      Löschen
  7. Liebe Karo,
    auch von mir ein großes Danke.
    Ich hatte mit meiner Vierten vor einigen Wochen das Thema Magnetismus und haben uns auch an die Eisenspäne herangewagt. Für die Kids war das der Renner. Leider hat es bei uns nicht so richtig geklappt das "Streubild" richtig zu fixieren. Weder mit Haarspray noch mit breitem Klebeband, was nimmst du denn dafür?
    Dir und deinen Kleinen wünsche ich jedenfalls ganz viel Spaß mit dem Lapbook!!!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja!
      Ich habe das Thema schon in meiner letzten Klasse gemacht und die Bilder mit Sprühkleber fixiert. Das hat bei fast allen Bildern gut geklappt. Probier das doch mal aus.
      Vielleicht kannst du das Lapbook ja noch als Abschluss für deine Einheit nutzen. Und wenn nicht: Dann vielleicht beim nächsten Mal. :-)
      LG Karo

      Löschen
  8. Liebe Karo,
    Danke für das schöne Material! Das könnte auch mein erstes Lapbook werden!

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar!
      Das freut mich. Wenn du es in deiner Klasse einsetzt, freu ich mich über Rückmeldung, wie es bei dir und den Kindern im Praxistest angekommen ist.
      LG Karo

      Löschen
  9. Liebe Karo,

    vielen Dank fürs Lapbook!
    Ich würde mich riesig über Fotos freuen, wenn ihr daran arbeitet, vor allem an den Versuchen. Wäre das möglich? (Wenn du die Kinder "wegschnippelst" ? :-)

    Liebe Grüße
    Claire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claire!
      Ich versuche, dran zu denken. Oft ärgere ich mich über mich selbst, dass ich nicht mehr Fotos mache. Aber meistens ist man so voller Feuereifer mit dabei, dass alles schon rum ist, bevor man an die Kamera denkt. ;-)
      LG Karo

      Löschen
    2. Liebe Karo,

      ich kenne das. Ich möchte auch öfters Fotos machen und am Ende der Stunde denk ich dann "Oh, Mist, eigentlich wollte ich von der Stunde Fotos machen" :/.

      Also stress dich damit nicht, wobei ich mich wirklich SEHR freuen würde. Wenn du magst kannst du mir schreiben wann ihr startet und ich schicke dir brav Erinnerungsmails ;-). Spaß :-).

      Danke für deinen schönen Blog!

      Liebe Grüße
      Claire

      Löschen
    3. Liebe Claire!
      Da bin ich ja froh, dass ich nicht die Einzige bin. Aber ich werde mir einfach jede Stunde brav die kamera auf den Tisch legen und meiner Klasse sagen, sie sollen mich an die Fotos erinnern. Dann klappt das schon. :-)
      LG karo

      Löschen
  10. Liebe Karo,

    vielen Dank für das schöne Material! Da bekomme ich direkt Lust, das auch gleich nach den Ferien auszuprobieren. Aber es läuft mir ja nicht weg.
    Ich hätte die Titelseite übrigens auch lieber ortografisch richtig, aber ich bin schon groß und mach mir das selbst. Gemecker für so viel tolle Arbeit finde ich nämlich ziemlich fies.

    Liebe Grüße!
    Steffi Pappelheim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi!
      Schön, dass dir das Lapbook gefällt.
      Noch mehr freu ich mich darüber, dass du schon groß bist und kleine Veränderungen selbst machst. ;-)
      Viel Freude mit dem Lapbook.
      LG Karo

      Löschen
  11. Antworten
    1. Liebe Carina!
      Gern geschehen und viel Spaß damit!
      LG Karo

      Löschen
  12. Ein tolles Lapbook!!!
    Danke fürs Teilen!
    lg Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela!
      Freut mich, wenn es dir gefällt.
      LG Karo

      Löschen
  13. Karolin, mir gefällt dein Lapbook richtig, richtig gut!!!

    Du hast eine 2. Klasse, oder?
    Ich mache zwar derzeit noch das Thema Sinne, aber anschließend könnte ich mir das auch gut vorstellen!

    vielen Dank fürs Teilen!!!!

    Und ich freue mich auf weitere tolle Lapbook-Ideen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lavenda!
      Das freut mich. Ja, ich hab ne zweite Klasse. Würde mich freuen, wenn ich dich "angesteckt" habe. ;-)
      Bin mal gespannt, wie die Kinder das Lapbookgebastel finden. Danach entscheide ich, ob ich das auch für andere Themen ausprobiere.
      LG Karo

      Löschen
  14. Liebe Karolin,
    dein Lapbook gefällt mir echt toll. Ich hoffe nicht, dass Du auch noch wegen dem Gemecker Deinen Blog schließt. Reicht schon, dass die Kruschkiste wegen der Meckerei dicht gemacht hat.
    Was mich interessieren würde: Wie setzt Du Dein Lapbook im Unterricht ein? Legst Du nur die Sachen fürs Lapbook bereit und lässt es die Kinder basteln und ausprobieren? Ich bin selbst nicht in Sachkunde ausgebildet und daher etwas unsicher.
    Ganz liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa!
      Nee, keine Sorge, ich hab ein zu dickes Fell, als dass ich meinen Blog wegen Meckerei schließe.
      Jetzt zum Thema. Ich bearbeite mit den Kindern Teilgebiete des Themas und habe geplant, jeweils zum Abschluss der Stunde (werde meine Stunden wohl zu Doppelstunden umlegen) das entsprechende Teil des Lapbooks zu basteln.
      Also: erst Erarbeitung des Inhalts, dann Lapbook als Festigung und Ergbenissicherung.
      LG Karo

      Löschen
    2. Die Kruschkiste hat wegen Meckerei dicht gemacht? Wo steht oder stand das denn? Wenn man die Gründe nicht kennt, kann man doch nicht einfach sowas behaupten... Ich glaube die Aussage "vielfältige Gründe" heißt nicht automatisch Meckerei und soweit ich mich erinnere habe ich dort auch keine Meckerei gelesen. Nicht selten ist es ja auch etwas Persönliches...

      Meckerei und Kritik sind ja auch ein Unterschied. Ich finde es aber interessant, dass jegliche Kritik, sofort als Meckerei aufgefasst wird und man dann Undankbarkeit unterstellt bekommt. ... weil man ja für jedes "Umsonst-Material" erstmal uneingeschränkt dankbar sein muss. Zumindest mutet es oft so an. Oder man bekommt wahlweise, wenn einem etwas nicht passt, vorgeschlagen den Blog zu meiden oder das Material eben einfach nicht einzusetzen. Da wundere ich mich dann immer, dass offensichtliche fachliche Fehler von allen anderen einfach so hingenommen werden und sie das Material scheinbar trotzdem so einsetzen. (Das betrifft jetzt nicht das obige Lapbook-Material ... ) Total unkritisch, unwissend oder sogar mutwillig? ;o) Keine Ahnung, das kann nur jeder selber beurteilen.

      Ich bin, ehrlich gesagt eher froh, wenn mir jmd gerade heraus sagt: Da ist ein Fehler im Material. Dann kann ich nachschauen, gucken ob das so ist und es ändern oder wahlweise erklären, was es damit auf sich hat.

      Mal von dem oben Geschriebenen, wo ich jedoch nochmal zwischen Inhalt und der Rechtschreibung des "Deckblattwortes" unterscheiden würde (was ja bereits erklärt wurde) und es auch unglücklich formuliert finde, abgesehen, bringt es einen doch im Grunde weiter, wenn jmd schreibt, dass man einen Denkfehler oder Ähnliches im Material hat. Aber das traut man sich ja kaum noch, weil man direkt wegen Undankbarkeit öffentlich ausgebuht wird.
      Das kann's ja irgendwie auch nicht sein...

      Ich "kritisiere" gar kein Material mehr, sei es noch so kontruktiv gemeint, da es immer sofort falsch aufgefasst wird. Ich setze es dann halt einfach nicht ein, oder ändere es selber und behalte meine Kritik für mich... Damit fahre ich besser :o(
      Ich schreibe nur noch unter Material, das mir gut gefällt meine Meinung und meinen Dank drunter. Etwas anders ist ja leider irgendwie auch nicht gewünscht... Zumindest scheint es oft so.

      Liebe Grüße *valessa

      Löschen
    3. Liebe Valessa,
      Danke für deinen ehrlichen und konstruktiven Kommentar.
      Ich bin froh, wenn mich jemand auf Fehler im Material hinweist. Viele Augen sehen ja bekanntlich mehr als zwei. Im Falle des Deckblattes war die Kleinschreibung kein Tippfehler und ich finde das nicht so dramatisch. Allerdings kann ich total verstehen, wenn man das so nicht im Unterricht einsetzen möchte, sondern nur mit richtiger Schreibweise.
      Da fühle ich mich auch nicht angegriffen. Der Kommentar, der mich störte, war wohl ein wenig falsch formuliert und wurde ja mittlerweile auch geklärt. Also alles keine böse Absicht.
      Zur Kruschkiste muss ich auch sagen, dass ich keinerlei Gründe für die Schließung kenne und auch nichts darüber gelesen habe, dass Meckerei den Ausschlag hierfür gegeben hat.
      LG Karo

      Löschen
    4. Mir ging es auch überhaupt nicht um das Magnete-Lapbook, sondern generell darum, dass man sofort "angefahren" wird, wenn man etwas Kritisches äußert und dass sofort einige aufgerufen fühlen, für den Urheber Partei zu ergreifen, weil sie meinen man habe die Person angegriffen, was ja oft totaler Quatscht ist.

      Löschen
  15. Ich finde das lapbook auch toll und sehr brauchbar.
    Schon die Gelegenheit es zu sehen und mir zu zeigen
    was man machen kann ist sehr hilfreich.
    Deshalb finde ich dieses negative gemecker über jede "Kleinigkeit" echt ätzend.
    Wenn diese " Kleinigkeit " jemanden stört soll er`s für sich ändern und nicht immer
    andere Arbeiten runterziehen.
    Ich danke dir für deine Arbeit und Mühe.
    LG
    isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabell!
      Danke für dein Lob. Denke auch, dass man sich Kleinigkeiten selbst abändern kann und hoffe, dass das Lapbook dann für viele von euch brauchbar ist.
      LG Karo

      Löschen
  16. Liebe Karo,
    vielen Dank für das tolle Lapbook. Sobald die neue Magnetismus-Kiste angeschafft ist, werde ich mit meiner 2. Klasse auch durchstarten. Zusätzlich werde ich noch weiteres Bildmaterial für unsere Flüchtlingskinder vorbereiten. Das ist zugleich ein super Sprachunterricht!
    Nochmals vielen Dank fürs Teilen!
    Ich wünsche dir eine entspannte Osterzeit!
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina!
      Freut mich, wenn ich dich für das Thema begeistern konnte. Viel Spaß dabei!
      LG Karo

      Löschen
  17. Liebe Karo,
    ich finde dein Lapbook auch sehr ansprechend. Ich muss allerdings trotzdem mal anmerken, dass ich es nicht als Gemecker empfinde, wenn jemand darauf hinweist, dass Magnete nun mal groß geschrieben wird. Klar kann man das selbst ändern, aber es sollte doch auch nicht unangesprochen stehen bleiben, oder? Mehr ist nicht gewesen und ich dachte auch, dass ihr gern mitdenkende Leser möchtet. Oft bittet ihr doch um Hinweise. Ich verstehe einfach diese aufbauschende Reaktion nicht. Wir Lehrer sollten gerade in der Rechtschreibung keine Experimente machen um der Schriftart willen, denn es gibt halt Kinder, die genau dadurch irritiert sind. Nimm es doch als aufmerksamen Hinweis ... es wirkt einfach sehr kritikempfindlich, wie hier gerade auf diesen Hinweis eingegangen wird, ob nun von dir oder von deinen Kommentatoren. Sei es drum, ich wollte das mal loswerden.
    Lg cubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r) Cubi!
      Danke für deinen Kommentar und die Rückmeldung. Ich selbst habe mich nicht daran gestört, dass einige Blogleser das Titelbild lieber mit Großbuchstaben am Anfang haben möchten. Was mich allerdings geärgert hat, war der Rückschluss, dass mir das Design wichtiger als Inhalt sei. Das fand ich unangebracht.
      Ich habe kein Problem mit Kritik. Und ich verstehe total, wenn man sich dafür entscheidet, ein anderes Deckblatt einzusetzen.
      LG Karo

      Löschen
  18. Liebe Karo,
    vielen lieben Dank für die tollen Materialien. Das passt bei mir total. Ich wollte schon immer mal ein Lapbook machen, aber habe mich noch nie daran getraut und nach Ostern beginne ich mit dem Thema Magnetismus.
    Nun werde ich es einfach machen. Ich wünsche dir frohe Ostern.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      Freut mich, wenn ich noch jemanden zum Lapbookeinstieg motivieren könnte.
      LG Karo

      Löschen
  19. Das ist wirklich toll gemacht, danke für das schöne Material, ich werde es sicher bald verwenden.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karo,
    vielen, vielen Dank für deine tollen Ideen. Ich habe nun auch mein erstes Lapbook gebastelt-) genial ...und meine Kinder werden sicherlich auch begeistert sein ...
    Daumen hoch fürs Teilen!
    LG Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzi!
      Schön, dass es dir gefällt. Warte gespannt auf Rückmeldung, wie es in deiner Klasse ankommt.
      LG Karo

      Löschen
  21. Hallo Karo,
    die Basis für das Lapbook ist doch ein Tonpapier in Din A3, oder? Habe mich bislang noch nicht an Lapbooks herangewagt, aber dieses spricht mich so an, dass ich es gerne einsetzen möchte.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva!
      Ja, ich habe ein A3 Tonpapier verwendet.
      Das ist von der Größe ausreichend, so dass alle Teile des Lapbooks Platz haben.
      Trau dich, es auszuprobieren. Erfahrungsgemäß liiiiieben die Kinder <Lapbooks.
      LG Karo

      Löschen
  22. Vielen, vielen Dank! Das ist genau das was ich gesucht habe! Das ist wie Weihnachen! :-)
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Viiiiiielen Dank! Ich werde dein Lapbook in meiner 2. Klasse ausprobieren. Es ist mein erstes Lapbook überhaupt...bin schon ein wenig aufgeregt :-) Morgen werde ich es erst einmal selber basteln, damit die Kinder (und ich) ein Beispiel bzw. einen roten Faden haben.
    Alles Liebe
    Ina

    AntwortenLöschen
  24. Ich war auf der Suche nach Anregungen für meinen nächsten Unterrichtsbesuch.....und was soll ich sagen?! Ich bin fündig geworden. VIELEN LIEBEN DANK :)
    Das Material ist super!!

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank!
    Tolle Ideensammlung!

    AntwortenLöschen