Mittwoch, 25. Februar 2015

Blog-Klon - Auch mich hat's erwischt!

Dank der netten Mail von Sandra weiß ich es jetzt auch: Mein Blog wurde - wie so viele andere auch - geklont.
Habe mir auch schon die Finger wund gemailt, an Google geschrieben und den vermeintlichen Blogbetreiber.
Da ich das Ganze erst heute Abend machen konnte, ist der Klon immer noch online erreichbar. Ich hoffe aber, das klärt sich in den nächsten Tagen.
Auch mir ist nicht ganz klar, was die Klonerei bringt, aber es ist doch echt blöd.
Hoffe, ihr bleibt meinem Originalblog treu und ich lasse es euch wissen, sobald es Neuigkeiten zum Thema Klon gibt.
 Eure etwas genervte Karo :-)

Kommentare:

  1. Wünsche Dir viel Kraft und gute Nerven. Ich durchschau wirklich gar nicht was das soll...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke!
      Danke für die Unterstützung. Hoffe, die Sache zieht keinen riesigen Rattenschwanz hinter sich her. Da hätte ich jetzt wirklich keine Lust drauf.
      LG Karo

      Löschen
  2. Naja, die wollen Klicks abgreifen.
    Dieser Blog hat innerhalb eines Jahres 430.000 Page Impressions generiert, also täglich etwa 1000 Stück. In der Idee der Kloner dürften einige davon via google auf den Blog gestoßen sein. Wenn man nun einen Klon erstellt und diesen mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) VOR dem eigentlichen Blog in google platziert, dann besuchen alle plötzlich den Klon. Und wenn ich dort Werbung o.ä. platziere, dann kann ich mit dem Klon gutes Geld verdienen.
    Meine Vermutung ist, dass das Klonen mehr oder weniger automatisiert stattfindet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das leuchtet ein, ist aber in meinem Fall wohl eher nicht so. Auf dem Klon gibt es bisher keine Werbung und auch bei Google ist mein Blog wesentlich weiter oben gelistet...

      Löschen