Samstag, 17. Februar 2018

Lesedosen mit ein- oder zweisilbigen Wörtern

Wie ich bereits geschrieben habe, brauche ich gerade Futter für meine Fördergruppe Deutsch.
Vor einigen Jahren hatte ich schon Lesedosen gebastelt, wie es sie auch bei einigen Verlagen oder Blogs gibt. Diese habe ich jetzt etwas aufbereitet.
Ich gebe zu, es ist ein bisschen Bastelarbeit, aber die Lesedosen haben hohen Aufforderungscharakter (zumindest meiner Erfahrung nach) und eignen sich durch die Selbstkontrolle auch zum eigenständigen Üben.
Die Buchstaben der einzelnen Dosen haben unterschiedliche Farben, was ich wichtig finde, da die Kleinteile erfahrungsgemäß doch recht schnell durcheinander geraten und durch die farbliche Unterscheidung haben wir Lehrer es beim Sortieren hinterher doch etwas leichter :).
Ich habe mich bei den Dosen bewusst für Großbuchstaben entschieden, da so der Anfangslaut bei diesen einfachen Wörtern (ein- oder zweisilbig) nicht von vornherein klar definiert ist. 
Ich habe mal mit elf Dosen begonnen. Je nachdem, wie meine Kinder darauf anspringen, folgen weitere Dosen.
Viel Spaß beim Basteln!


 Lesedosen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen